Infos und Ablauf

Wenn sie mit Goethe arbeiten möchten, bitte ich sie in seinem Namen um Rücksichtnahme auf die folgenden Punkte:

  • Im Umgang mit Hunden ist es wichtig deren Körpersprache deuten zu können und selbst die richtigen Signale zu senden.
  • Bei unserem gemeinsamen Vorgespräch (ohne Hund) kläre ich sie über die Grundregeln im Umgang mit Hunden allgemein und speziell mit Goethe auf, verrate ihnen was er kann (Kommandos und Tricks) und wie sie adäquat mit ihm kommunizieren, und auch was er nicht so gerne mag oder kann, damit die Zusammenarbeit Freude macht.
  • Bitte achten sie darauf, dass sie unempfindliche Kleidung tragen die Hundehaare und Pfoten aushält.
  • Bitte geben sie ihm und sich in der ersten gemeinsamen Stunde etwas Zeit und Ruhe zum kennenlernen.
  • Gothe mag Futter und lässt sich damit super motivieren. Geben sie ihm bitte nichts außer den Leckerlis, die ich dabei habe und nur wie mit mir besprochen.
  • Auch Hunde sind mal kaputt oder krank. Bitte respektieren sie, wenn Goethe sich auf seinen Platz legen und ausruhen möchte. Sollte er überraschend krank oder verletzt sein, findet die vereinbarte Sitzung ohne ihn, dafür aber mit mir statt. Sollte ich rechtzeitig über seine Erkrankung bescheid wissen, informiere ich sie und wir können gemeinsam entscheiden ob sie trotzdem kommen oder den Termin verschieben möchten.

Im Freien /Spaziergänge: Es besteht die Möglichkeit nach Absprache die Therapiestunde nach draußen zu verlegen. Dies ist erst möglich nachdem sie Goethe etwas besser kennen. Bitte beachten sie, dass sie dem Wetter entsprechende Kleidung, ein Getränk und Regenschutz mitführen. Bequemes und robustes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich.

Wenn Sie sich bei frischkunst zur tiergestützten Arbeit angemeldet haben,

akzeptieren sie neben unseren AGB, dass die Arbeit wie beschrieben Goethe stattfindet.

Für soziale und Psychosoziale Einrichtungen und Arbeitgeber empfehle ich ein Vorgespräch für Geschäftsleitung. Ich erstelle dann gemeinsam ein Konzept für den tiergestützen Einsatz sowie einen Hygieneplan. Anschließend finden Vorgespräche mit den Mitarbeitern und Klienten/Bewohnern/Patienten ohne Hund statt bevor er mit an den Einsatzort kommt.

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Goethe und ich freuen uns darauf mit Ihnen zu arbeiten!

Jessica Treffler und Goethe

Atelier für Kunst und Therapie
Jessica Treffler

Beethovenstr.6
86150 Augsburg

Tel: 0821 885 19 12